• deutsch
  • english


Background

F├╝r die aktuellen asymmetrischen Bedrohungs-Szenarien durch Minen, IED (Improvised Explosive Devices), Panzerabwehr-Handwaffen und andere sind ganzheitliche Schutzkonzepte erforderlich, mit zum Teil massiven Auswirkungen in allen Bereichen der Fahrzeug-Struktur.

Die numerische Simulation hat sich hier in den letzten Jahren als unverzichtbares Werkzeug etabliert. Nur mit ihrer Hilfe lassen sich zum Beispiel Struktur- und Schutzma├čnahmen im Vorfeld oder entwicklungsbegleitend bewerten und optimieren, ohne dass dazu jeweils iterativ komplexe Fahrzeug-Sektionen oder Prototypen hergestellt und angesprengt werden m├╝ssen. Letzteres w├╝rde in der Regel neben den Kosten auch die heutigen Entwicklungs-Zeitrahmen sprengen.

Mit diesem Hintergrund hat sich CONDAT als f├╝hrendes deutsches Unternehmen im Bereich der Schutzauslegung und der Schutzanalyse mit Hilfe von Berechnungen in den letzten 25 Jahren etabliert.

Ein Hauptmerkmal in der Firmengeschichte ist die Beteiligung an fast allen Verbesserungen und Neuentwicklungen des Schutzes an den Fahrzeugen der deutschen Bundeswehr seit 1985. CONDAT erh├Ąlt sowohl Auftr├Ąge des Bundesamt f├╝r Ausr├╝stung, Informationstechnik und Nutzung der Bundeswehr (BAAInBw) als auch von deutschen und internationalen Unternehmen.